IMG 20170719 WA0001Das Warten hatte dann doch ein Ende. Am vergangenen Sonntag hieß es endlich für Sänger des Mainzer Domchores „Auf nach Rio“ zum Internationalen Chorkongress der Pueri Cantores. Nach einem fast 12-stündigen Flug sind 40 Knaben- und 23 Männerstimmen des Chores unter Leitung von Domkapellmeister Karsten Storck wohlbehalten in Rio gelandet. Müde, aber voller Vorfreude auf die Erlebnisse der kommenden Tage.
 
 
Nach dem Transfer in die Unterkunft standen Zimmeraufteilung, Auspacken und Frühstück auf dem Programm. Nach einer kurzen „Lagebesprechung“ und einer ersten Probe ließ man es für den Rest des Tages langsam angehen. Zur Einstimmung auf Rio fand am Nachmittag erst einmal eine Stadtrundfahrt mit einheimischen Guides statt.
 
Die Eröffnung des Internationalen Chorkongresses der Pueri Cantores am Dienstag in der Sao Sebastiao-Kathedrale mit brasilianischer Folklore, Gesängen und einem geistlichen Impuls des Bischofes von Rio de Janeiro war ein beeindruckendes Erlebnis für die Sänger.
 
IMG 20170719 WA0002     IMG 20170719 WA0004

Am Folgetag gestalteten die am Kongress teilnehmenden vier deutschen Chöre (die Domchöre aus Köln, Paderborn, Speyer und der Mainzer Domchor) am Vormittag einen Gottesdienst in San Ignatio in Rio.
 
IMG 20170719 WA0005     IMG 20170719 WA0006     IMG 20170719 WA0008
 
Im Anschluss daran genossen alle die Gastfreundschaft der Brasilianer und wurden in der Jesuitenschule mit einem Mittagessen verpflegt. Nachmittags konnten sich die Sänger dann auf die berühmte Copacabana freuen.
 
Am Abend gaben die Mainzer Sänger dann gemeinsam mit einem brasilianischen Chor ein Konzert in einer Kirche im Norden Rios. Hier konnten die Jungs Kontakte mit den Sängern des Chores knüpfen.
 
IMG 20170720 WA0000     IMG 20170720 WA0005     IMG 20170720 WA0006

Am Donnerstag fand dann vor dem Galakonzert in der Sala Cecilia Meireles, einem der traditionellen Konzertsäle Brasiliens, das der Mainzer Domchor als einziger deutscher Chor mitgestalten durfte, noch ein Kurzkonzert im Deutschen Konsulat statt.
 
IMG 20170721 WA0000

Bevor die Sänger am kommenden Montag um viele Eindrücke und Kontakte reicher am Nachmittag wieder nach Mainz zurückkehren, stehen noch weitere Höhepunkte wie das Friedensgebet auf dem Corcovado um die Christus-Statue und die Abschlussmesse des Kongresses in der Sao Sebastiao-Kathedrale auf dem Programm.
 
Einen detaillierten Reisebericht über alle Highlights der Reise und viele weitere Fotos finden Sie in Kürze hier im Internet.