Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freunde der Chormusik am Hohen Dom zu Mainz,

nun haben wir es geschafft: Es sind Sommerferien! Die letzten Monate waren für uns alle eine große Herausforderung. Unser gewohntes Leben musste in allen gesellschaftlichen Bereichen neu gedacht werden. Mit den Chören am Dom waren wir während der Pandemie vor allem im Internet aktiv. Viele schöne Videoprojekte konnten realisiert werden und alle Chorgruppen haben ihre wöchentlichen Proben im Internet gehalten, damit die Chorgemeinschaft nicht auseinanderbricht.

Seit Sonntag, 10.05. finden unter strengen Sicherheitsvorkehrungen auch wieder Gottesdienste im Hohen Dom zu Mainz statt, die von Sänger*innen der Chöre am Dom musikalisch mitgestaltet werden. An Pfingstsonntag erklang sogar Mozarts „Spatzenmesse“ im Dom. Seit Montag, 15.06. proben die Chöre am Dom open air im historischen Innenhof des Bischöflichen Priesterseminares.

Während der rheinland-pfälzischen Sommerferien werden die sonntäglichen Domgottesdienste um 10.00 Uhr von Kantor*innen der Chöre am Dom und dem Domorganisten bzw. seinem Stellvertreter musikalisch gestaltet.

Ende August wird in einer Pressekonferenz verkündet, wie es mit der neuen Saison der „Mainzer Domkonzerte“ weitergeht, ob die bereits verkündeten Nachholtermine für die in der ersten Jahreshälfte ausgefallenen Konzerte weiter aufrecht erhalten werden können und wie die Erstattung von bereits gekauften Karten abgewickelt wird, sofern das nötig werden sollte.

Das Chorhaus am Dom bleibt für den Publikumsverkehr zunächst weiter geschlossen. Über weitere aktuelle Entwicklungen informiert die Hompage des Bistums Mainz. Nachrichten erreichen uns gerne per Mail, werden regelmäßig gelesen und nach den Sommerferien beantwortet. Besuchen Sie unseren Youtube-Kanal; wir sind nach wie vor für Sie da!

Der Mainzer Domchor hat in seiner langen Geschichte viele Krisen erlebt und irgendwann endet auch diese Krise. Kommen Sie gut durch den Sommer und bleiben Sie gesund!
Wir sehen und hören uns wieder!

Herzlichst
Ihr

Prof. Karsten Storck
Domkapellmeister

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.